SWN Stadtwerke Neumünster SWN-NetT · Natürlich lichtschnell. Suche
Privatkunden » Glasfaseranschluss » 
Anschluss im Überblick

So kommt SWN-NetT zu Ihnen nach Hause!

Ein Glasfasernetz entsteht

1. Glasfaseranschluss

Sobald Ihr SWN-NetT Auftrag und der Grundstücknutzungsvertrag (dieser muss vom Eigentümer des Grundstücks unterschrieben werden) ausgefüllt und unterschrieben bei SWN vorliegen, können die Arbeiten für Ihren Glasfaseranschluss in die Wege geleitet werden.

Bei der Hausbegehung werden mit Ihnen zusammen die örtlichen Gegebenheiten für die Hauseinführung und das SWN-Netzabschlussgerät festgelegt.

Das macht unser Tiefbauer

  • Terminabsprache mit Ihnen.
  • Baugrube am vorher vereinbarten Anschlusspunkt an Ihrem Haus öffnen.
  • Erdrakete von Baugrube zu Baugrube schießen oder ggf. Rohrgraben herstellen.
  • Liegt das Leerrohr am Haus, werden die Baugruben geschlossen und alle Oberflächen wiederhergestellt.
  • Die Verantwortung für diese Arbeiten übernimmt der Tiefbauer.

Das machen Sie

  • Sie sollten den Tiefbauer auf mögliche Hindernisse oder vorhandene Leitungen auf Ihrem Grundstück hinweisen.
  • Während der Arbeiten auf Ihrem Grundstück müssen Sie nicht zu Hause sein.

2. Montage der Hauseinführung

Schon im Vorwege haben wir bei der Hausbegehung gemeinsam mit Ihnen den Hausanschlusspunkt festgelegt.

Das macht unser Monteur

  • Wanddurchbruch für die Hauseinführung (ca. 20 mm Durchmesser).
  • Leerrrohrdurchführung mit anschließender gas- und wasserdichter Versiegelung.
  • Das Netzabschlussgerät wird fest an der Hauswand montiert. Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme (Portierung) wird ein SWN-Endgerät zur Verfügung gestellt.

Das machen Sie

  • Sie gewähren dem Monteur den Zugang zu Ihrem Haus für die Montage.

3. Inbetriebnahme

Das macht unser Servicetechniker

  • Für die Inbetriebnahme des SWN-Endgeräts vereinbart der Servicetechniker mit Ihnen einen Termin. Dieser kann abhängig von der Vertragslaufzeit Ihres bisherigen Anbieters sein.
  • Am Tag der Inbetriebnahme wird das SWN-Endgerät mitgeliefert.
  • Das mitgelieferte Netzwerkkabel des SWN-Endgeräts hat eine Länge von 1,50 m.
  • Die Funktionstüchtigkeit der SWN-Geräte testen wir bei Ihnen vor Ort.

Das machen Sie

  • Bitte sorgen Sie dafür, dass für das SWN-Netzabschlussgerät und das SWN-Endgerät Steckdosen in einem Umfeld von 1,50 m vorhanden sind.
  • Sollten Sie die SWN-Geräte weiter als 1,50 m voneinander entfernt aufstellen, sorgen Sie bitte für die weitere Netzwerk-(CAT)-Verkabelung.
  • Ab dem SWN-Endgerät sind Sie für die weitere Verkabelung zu Ihren Geräten (Telefon, Computer, TV, …) selbst zuständig.

4. Wichtige Infos

Das SWN-Endgerät

An das SWN-Endgerät können Sie sowohl digitale als auch analoge Telefone und Faxgeräte anschließen bzw. per DECT Standard schnurlos betreiben. Zudem verfügt das SWN-Endgerät über Netzwerkanschlüsse für das Internet und WLAN.

Telefonie

Abhängig von dem SWN-Endgerät können Sie Ihre eigenen Geräte nutzen. Lediglich zum Betreiben einer ISDN-Telefonanlage benötigen Sie unseren Upgrade-Router (z.B. FRITZ!Box 7490).

Internet

Für die Verbindung zwischen SWN-Netzabschlussgerät und dem SWN-Endgerät wird ein 1,50 m langes Netzwerkkabel mitgeliefert. Für die weitere Innenhausverkabelung mit CAT 6-Kabeln ist der Hauseigentümer verantwortlich.

Fernsehen

Der Anschluss für die Koaxial-Verkabelung ist direkt an dem SWN-Netzabschlussgerät. Die vorhandene Koaxialverkabelung ist teilweise nutzbar, sofern diese digitaltauglich und die Qualität des Kabels ausreichend ist. Gegebenenfalls benötigen Sie einen 862 MHz Antennenverstärker. Für einen digitalen Empfang wird je Fernseher ein Kabelreceiver (extern oder eingebaut) benötigt. Die analogen TV-Sender können ohne Receiver empfangen werden.

Bitte beachten Sie

  • Zur Unterstützung bei der hausinternen Verkabelung kooperieren wir mit ortsansässigen Fachbetrieben.
  • Natürlich können Sie für die Verkabelung auch ein Installationsunternehmen Ihrer Wahl beauftragen.
  • Bei WLAN-Nutzung kann es durch bauliche Gegebenheiten zu Bandbreiteneinschränkungen kommen.

5. Eigenleistung

Sie interessieren sich für Eigenleistung?

Bei einer Hausanschlusslänge von mehr als 50 Metern ab privatem Grund haben Sie die Möglichkeit, den Kabelgraben sowie das Leerrohr für die Glasfaserleitung selbst zu erstellen. Alle Informationen dazu finden Sie in den folgenden Reitern.

Wichtige Unterlagen zur Eigenleistung

Kontakt

Für weitere Fragen und Informationen stehen wir Ihnen gern auch telefonisch unter 04321 202-5337 zur Verfügung.

Bitte beachten Sie!

Die SWN-Angebote „SWN-NetT“ zur Breitbandversorgung gelten derzeit ausschließlich für einzelne Gebiete! Außerhalb dieser Gebiete bietet SWN keine Breitbandversorgung an. Wo wir SWN-NetT anbieten, erfahren Sie in unserem Verfügbarkeitscheck oder unter SWN-NetT-Gebiete.

SWN Stadtwerke Neumünster GmbH
Bismarckstraße 51
24534 Neumünster

E-Mail vertrieb-telko@swn.net
Internet www.swn.net


Facebook XING

SWN-Kundenzentrum
Kuhberg 35–37
24534 Neumünster

Telefon 04321 202-2750
Telefax 04321 202-399
WhatsApp-Service

Anfahrt & Öffnungszeiten

Entstördienst SWN-NetT:
Telefon 04321 202-301


Häufig gestellte Fragen
Kontakt

Datenschutz
Impressum

Unsere Produkte und Leistungen
Strom
Gas
Fernwärme
Wasser
Entsorgung
Verkehr
Bad am Stadtwald

Ihre Bestellung

1